BK1
Home / Uncategorized / Teppichreinigung selber machen

Teppichreinigung selber machen

Teppichreinigung selber machen Auf was sollten Sie achten?

teppichreinigung selber machenWir werden Ihnen viele hilfreiche Tipps mit an die Hand geben, damit Sie ohne Probleme die Teppichreinigung selber machen können. Teppiche sind noch immer die beliebtesten Dekoration Artikel in deutschen Haushalten. Doch nach einiger Zeit werden Teppiche dreckig und sehen einfach nicht mehr schön aus. Da empfiehlt sich eine Teppichreinigung. Da eine professionelle Reinigung oftmals mit hohen Kosten verbunden ist, reinigen viele ihre Teppiche selbst.

Auf einiges sollten Sie achten, wenn Sie eine Teppichreinigung selber machen wollen. Zunächst müssen Sie einige Zeit einplanen. Wie lange es dauert hängt vom Grad der Verschmutzung ab. Wer eine Teppichreinigung selber machen möchte, kann auf viele Hausmittel zurückgreifen, welche nicht so schädlich sind für das Gewebe.

Auch finden sich im Einzelhandel auch viele Reinigunsmittel, welche ganz ohne Chemie auskommen. Falls Ihr Teppich schon länger nicht gereinigt wurde, dann kann die Reinigung schon so maximal 2 Stunde dauern. Schneller geht es natürlich, wenn Sie auf Reinigungsmittel mit Chemie-Zusatz zurückgreifen. Das ist aber nicht so gut für das Gewebe des Teppichs.

Teppichreiniger – Welche gibt es und worauf sollten Sie achten?

Wer eine Teppichreinigung selber machen möchte, hat viele verschiedene Teppichreiniger zur Auswahl. Auch einige Hausmittel, die in jedem Haushalt stehen, eignen sich ideal um Verschmutzungen zu bereinigen. Egal welche Flecken mit den richtigen Reinigungsmitteln lässt sich jede Verschmutzung entfernen. Zum Beispiel eignen sich Glasreiniger, Rasierschaum oder Backpulver dafür. Sogar Rotwein Flecken lassen sich mit diesen relativ kostengünstigen Hausmitteln entfernen.

Wenn Sie eine Teppichreinigung selber machen wollen, sollten Sie es zunächst mit Rasierschaum probieren. Es ist das beliebteste Mittel und zudem sehr wirkungsvoll. Dafür müssen Sie nur die zu reinigende Stelle, oder den kompletten Teppich, mit dem Schaum einsprühen. Danach legen Sie ein Tuch drüber und üben etwas Druck auf dem Tuch aus. Damit reiben Sie sanft den Schaum in den Teppich und die Flecken werden so raus gezogen.

Beliebte Teppichreiniger im Vergleich:

Produkteteppichreiniger testsiegerteppichreiniger testsiegerteppichreiniger testteppichreiniger test
Preis-Leistungsverhältnis Plus 1 Plus 1 Plus 2 Plus 1
Effektivität Plus 1 Plus 1 Plus 2 Plus 2
Kundenmeinungen Plus 1 Plus 1 Plus 1 Plus 1
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Mehr Informationen
Mehr Informationen

 

Nach einer gewissen Zeit, hängt vom Grad der Verschmutzung ab, ist der Fleck entfernt.

Effektiv und kostengünstig und das Hausmittel kann bedenkenlos getestet werden. Rotwein und Fett Flecken lassen sich hingegen besser mit Backpulver oder Salz entfernen. Mit einer Zahnbürste und etwas Backpulver können Sie durch leichte Reibung den Teppichfleck entfernen. Das Salz oder Backpulver sollte maximal 40 Minuten einziehen und kann nach dem Staubsaugen mit Wasser ausgespült werden. Um eine Teppichreinigung selber machen zu können, brauchen Sie also nicht viel. Bei hartnäckigen Flecken hilft kein Hausmittel, da müssen Sie auf professionelle Reinigungsmittel mit Chemie zurückgreifen. Zum Beispiel bei Tierkot, da muss neben dem Fleck auch der Geruch aus dem Teppich entfernt werden. Für solche Fälle gibt es im Handel Teppichreiniger. Auch ist eine Teppichreinigungs-Maschine für solche Flecken geeignet.

Mit einer Teppichreinigungs-Maschine können Sie relativ schnell eine Teppichreinigung selber machen und vor allem ohne großen Aufwand. Wenn Sie doch lieber Teppichreiniger aus dem Handel benutzen möchten, dann sollten Sie darauf achten, dass die Seife komplett heraus gewaschen wird. Es dürfen keine Rückstände im Teppich bleiben, weil das Gewebe nachhaltig beschädigt werden würde.

 

Worauf sollten Sie zudem achten?

teppich reinigenAm besten ist es, wenn Sie Flecken möglicht zeitnah entfernen. So ist die Wahrscheinlichkeit viel höher das die Flecken komplett aus dem Teppich gehen, wenn Sie dann eine Teppichreinigung selber machen. Also solange die Flecken frisch sind, sollten Sie sich an die Reinigung machen. Als ersten Schritt empfiehlt sich, ein Tuch über die Flecken zu legen und Mineralwasser drüber zu schütten. Die Verschmutzung zieht so in das Tuch und bleibt nicht im Teppich. Jedoch sollten Sie nicht reiben oder rubbeln, dadurch verschlimmert sich die Verschmutzung. Höchstens tupfen.

Warum sind Teppichreiniger Maschinen zu empfehlen?

Immer mehr greift man bei der Teppichreinigung auf eine Teppichreiniger Maschine zurück. Diese haben viele Vorteile aber einige Kleinigkeiten sollten vor dem Kauf beachtet werden. Das entfernen von Flecken sowie die gründliche Reinigung des kompletten Teppichs nimmt viel Zeit in Anspruch. Je nach Größe des Teppichs, ist eine Reinigung mit viel Schrubben verbunden.

Wer eine Teppichreinigung selber machen möchte und dabei nicht viel Zeit investieren möchte, sollte daher definitiv auf eine Teppichreiniger Maschine setzen. Nach einer Behandlung mit der Teppichreinigungs Maschine wird Ihr Teppich wie neu aussehen. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Hiermit können Sie Ihren Teppich intensiv und gründlich reinigen. Schnell und unkompliziert. Wenn Sie mit einer Teppichreiniger-Maschine eine Teppichreinigung selber machen wollen, dann sollten Sie wie folgt vorgehen. Zunächst wird eine Vorwäsche durchgeführt. Dafür wird Wasser durch eine Düse im Abstand von ca. 10 cm auf den Teppich gesprüht. Der Teppichreiniger sollten dann etwa 10 Minuten einwirken. Danach folgt der Hauptwaschgang, dafür wird die Bodendüse über den Teppich geführt. Während diesen Vorgangs, wird der Teppichreiniger eingearbeitet. Dadurch löst sich der Schmutz und wird von der Teppichreiniger Maschine eingezogen. Wenn die Verschmutzung entfernt ist, spült die Maschine mit klarem Wasser nach.

Die Absaugdüse saugt dann den kompletten Schmutz samt Reinigungslösung auf. Als letztes kommt das Absaugen. Wenn der Teppich komplett getrocknet ist, sollte dieser mit dem Staubsauger abgesaugt werden. Und schon sieht der Teppich wie neu aus. Neben dem tollen Ergebnis ist die leichte Bedienung ein weiterer Vorteil. Wen Sie eine Teppichreinigung selber machen wollen, dann sollten Sie lieber auf ein Reinigungs-Maschine zurückgreifen, weil Sie bessere und schnellere Ergebnisse erzielen.

Produkte1 tr1 tr 2waschsauger testwaschsauger test
Preis-Leistungsverhältnis Plus 2 Plus 1 Plus 1 Plus 1
Material und Verarbeitung Plus 1 Plus 2 Plus 2 Plus 2
KundenmeinungenPlus 1 Plus 1 Plus 1 Plus 2
Handhabung Sehr gut Gut Sehr gut Gut
Zum Sparangebot
Zum Sparangebot
Zum Sparangebot
Zum Sparangebot

 

Unterschiedlichen Teppicharten – Worauf Sie achten müssen

Teppich ist nicht gleich Teppich. Je nach Gewebe, Beschaffenheit und Stoff müssen Sie, wenn Sie eine Teppichreinigung selber machen wollen, einiges beachten. Bei der Reinigung von Teppichen aus Naturstoff wie etwa Wolle, sollten Sie besonders vorsichtig sein. Dieser sollte schonen gereinigt werden. Teppiche aus Naturstoffen vertragen nur milde Seife, Wasser oder spezielle Wollwaschmittel. Wenn Sie eine Teppichreinigung selber machen, dann sollten sie auf die Farbechtheit des Teppichs achten.

Denn im schlimmsten Fall kann es bei einer Reinigung zu Farbunterschieden kommen, die nicht schön anzusehen sind. Um das zu verhindern, sollten Sie das Mittel welches Sie benutzen wollen, an einer unauffälligen Stelle ausprobieren. Bei jeder Verschmutzung und Teppichart kommt ein anders Hausmittel bzw. Reinigungsmittel zum Einsatz. Zum Beispiel sollten dunkle Teppiche vorsichtig gesäubert werden, da sie sonst ausbleichen können. Hier empfiehlt es sich zu einem geeigneten Teppichreiniger zu greifen, anstatt auf Hausmittel zu setzen.

Wenn Sie eine Teppichreinigung selber machen wollen, dann sind unter Umständen Grundkenntnisse erforderlich.

Wie bei einem Hochflor Teppich. Daher sind Teppichreiniger Maschinen empfehlenswert. Da auch an Anfänger, die es zum ersten Mal machen ohne Probleme jegliche Flecken entfernen können. Die Anwendung ist simple und der Teppich, egal welcher Art, wird bei der Reinigung unter keinen Umständen beschädigt. Zudem können die Teppichreiniger Maschinen auch ausgeliehen werden, wenn Sie eine Teppichreinigung selber machen wollen.

Wenn Sie es zunächst einmal ausprobieren möchten, brauchen Sie nicht sofort ein Gerät zu kaufen. Das Reinigungsergebnis wird Sie verblüffen. Auch brauchen Sie nicht viel Zeit einzuplanen, da die Maschine schnell und gründlich arbeitet. Mit einer professionellen Reinigung wird ihr Teppich auch nach Jahren wie neu aussehen. Vor allem für Haushalte mit Kindern oder Tieren, wo es öfter Mal zu Verschmutzungen kommen kann, ist die Reinigung der Teppiche notwendig. Die Teppichreinigung war noch nie so einfach.

 

Die besten Staubsauger für Tierhaare im Test: Hier klicken und Test ansehen

About akku-handstaubsauger24

Check Also

staubsauger für allergiker

Staubsauger für Allergiker

Staubsauger für Allergiker Hier finden Sie alles was es über Staubsauger für Allergiker zu wissen …

automatischer staubsauger

Automatischer Staubsauger

Automatischer Staubsauger – Staubsaugen auf die bequeme Art Ein automatischer Staubsauger verrichtet die Bodenreinigung von …

nass trocken staubsauger

Nass Trocken Staubsauger

Nass trocken Staubsauger – Allgemeines Ein nass trocken Staubsauger ist ein Highlight für jeden Anwender …

hausstaubmilbenallergie symptome

Hausstaubmilbenallergie Symptome

Hausstaubmilbenallergie Symptome – Was ist eine Hausstaubmilbe? Hausstaubmilbenallergie Symptome, sowie andere wichtige Informationen über diese …

fenster streifenfrei putzen

Fenster streifenfrei putzen

Fenster streifenfrei putzen – alles was Sie wissen müssen Fenster streifenfrei putzen ist keine Magie, …